In der Wildnis : Pferdekarusell mit Herz

Nach der rasanten Fahrt ins Tal hat Hans noch etwas zu erledigen bevor sie Abfahren können. Er fühlt sich zu schwach und bittet Kate das mechanische Herz ins Pferdekarusell im Kabarett einzubauen.
  1. Das Mechanische Herz einsetzen
  2. Das Karusell aufziehen bis die Zeiger auf die rechte Position gewandert sind
  3. Die Rohre auf die passenden Löcher setzen
  4. Das Karusell starten

Während Kate dem Karusell lauscht fährt der Zug ab.



Kate rennt auf den Bahnsteig. Zu spät, der Zug ist weg. ...ohne sie.
Sie fragt den Kolonel, wie das sein kann, wie kann sie den Zug einholen?
Ein Transportmittel wäre vielleicht das seltsame Gefährt unter den Gleisen, die Draisine.
Mit dem Hebel bei der Treppe wird das Gefährt auf die Schienen gedreht.

Kate steigt in die Draisine und braust los. ... doch sie kommt nicht weit.
Sie berät sich mit dem Kolonel und hat eine Idee. Der Käfig könnte wie ein Laufrad durch ein Tier angetrieben werden.

Sie macht sich auf die Suche nach dem Jouki.

Als sie bei den Gebrüdern Burgoff ankommt, klingelt ihr Handy. Oskar meldet sich. Die Brüder Ivan und Igor haben Hans eingesperrt. Oscar versucht den Zug langsam zu fahren, dann ist das Gepräch unterbrochen.

In Burgoffs Unterschlupf weint der verlassene Youki. Auf dem Tisch liegt ein Zeitungsausschnitt in dem Mammutelfenbein zum Welterbe erklärt wird. Aha.

Kate fürttert den Youki mit den Fischbonbons, ab sofort folgt er ihr überall hin.