© 1999 - 2018
Counter

Zeitspiele : 05 Der Tod kommt von oben

Ausgangssituation Innerhalb von  15 Minuten  muss der Gargoyl (Todesengel) der Dakini von der blauen Schamanin angebetet werden, sonst tut es die Dakini-Schamanin.
Das ist das Ende.

Das blaue Volk ist auf zwei Inseln verteilt. Auf dem Reinkarnationsteil befindet sich ein versteinerter Kopf  (Bekehren)  und ein Totempfahl  (Brücke) .

Auf einer zweiten Insel befindet sich ebenfalls ein verteinerter Kopf  (Brücke)  und ein Totempfahl  (Brücke) . Auf einer vorgelagerten Insel befindet sich der Totempfahl  (Boot)  und ein paar Wilde.

Hilfsmittel:
    Gebäude:
  • Hütte
  • Wachposten
  • Kriegerhütte
  • Tempel
  • Wachturm
  • [Boot]
    Zauber:
  • Feuerball
  • Blitz
  • Insektenplage
  • (Bekehren)
  • (Todesengel)

So geht's Die Schamanin hat nur vier Anhänger (Krieger) und kann daher kein Mana erhalten. Einen Krieger schickt sie den versteinerten Kopf anbeten, damit sie selbst vom Wachturm aus die Wilden auf der Insel bekehren kann. Diese können den Totempfahl anbeten und erhalten ein Boot, um die Insel verlassen zu können. Das Boot kann fünf Anhänger aufnehmen. Die Zeit reicht um alle Anhänger mit einer zweiten Fahrt auf die Insel zu holen.

Nun können alle Anhänger den Totenpfahl anbeten, um die Landzunge zur zweiten Insel zu bauen. Hier befindet sich eine Kriegerhütte und ein Tempel. Der Totempfahl schafft die Verbindung zur Dakini-Insel. Der versteinerte Kopf enthält den Zauber Brücke. Damit kann die Schamanin einen Weg um den Hügel bauen.
Die Anhänger werden alle als Priester ausgebildet und begleiten die Schamanin. Damit schafft sie es bis zum Gargoyl.