Peru : Die Kavernen


Story In Mexiko hat eine Explosion stattgefunden und ein altes Artefakt, der Scion, ist in drei Teile geborsten und hat sich in der Welt verteilt.
Die industrielle Genforscherin Jaqueline Natla will über Atlantis herrschen. Zur Vollendung des Projekts fehlt ihr der Scion.
Die aristokratische Archäologin Lara Croft ist die einzige, die den Scion finden kann.
Der erste Teil des Scion ist im Grab des Qualopec sicher aufbewahrt, der zweite Teil im Grab des Tihocan und der letzte Teil im Heiligtum des Scion. Der Weg zu den Gräbern ist nicht einfach und mit vielen Hindernissen gespickt. Der Scion ist in den Gräbern durch Fallen mehrfach gegen Diebstahl gesichert, die nur eine Archäologin knacken kann. Natla schickt Larson und Pierre Duchant hinter Lara Croft her, ihr den Scion wieder abzujagen.


Zusammenfassung Lara landet per Hubschrauber in den peruanischen Bergen und muß sich durch das Gebirge den Weg in die Stadt bahnen. Sie findet die Schlüssel zum Stadttor und gelangt in ein verlorenes Tal. Hier muß sie eine Schleuse in Gang setzen, die Teile dazu sind im Dschungel verteilt. Durch den Geheimgang hinter dem Wasserfall gelangt sie in das Grab des Qualopec und findet den ersten Teil des Scion.


Die Eishöhlen Hinter den giftigen Speerfallen geradeaus. Am Ende des Ganges ist ein Spalt oben in der Wand. Dort findet sie ein Secret. An dem Block vor der Öffnung hochziehen, ein Stück die Schräge entlangrutschen und dann abspringen. So kann Lara die Kante der Öffnung erreichen und sich in die Öffnung hochziehen.
Ein weiters Secret ist im Spalt in den Felsen versteckt. Über die Schneewehe an der linken Seite kann Lara die Kante erreichen.
Der Hauptweg führt über den Schnee in die Felsenhöhle nach unten zu einer Senke und durch die rankenden Pflanzen. Der Hebel öffnet die Tür zu einem kleinen Raum. Oben in der Decke ist eine Öffnung. Der Raum mündet in einem Gehege mit Wölfen. Hängebrücken führen über das Gehege und durch die Öffnung zur einer eingestürzten Brücke.


Bärengehege Über die Brücke muß Lara hinüber springen. Schafft sie das nicht, fällt sie in das Bärengehege. Um da wieder heraus zu kommen, geht sie über eine Bodenplatte. Das öffnet die Tür und sie kommt im Wolfsgehege heraus. An der Mumie kann sie nach oben zu den Hängebrücken klettern.

Ruinen Die Treppen führen nach unten in die Ruinen. In der linken Wand ist eine Nische mit Ranken bewachsen. Dahinter ist eine Geheimkammer mit einem Secret. Die Ausgangstür lässt sich über einen Zeitschalter öffnen. Um die Tür geöffnet zu erreichen, sind ein paar Sprungkombinationen nötig. Dahinter fällt Lara über brüchige Bodenplatten eine Etage tiefer in die Kavernen.


Die Kavernen Durch die Säulen kann sie das Ausgangstor sehen, natürlich verschlossen. Sie läuft also bis zum Ende des Ganges und kann dort über einen Spalt auf die andere Seite springen. Ganz vorne Richtung Tor ist der Schalter zum Öffnen. Wieder auf die andere Seite zurück. Eine Schräge führt sicher nach unten. Sie kann auch herunter springen, das löst jedoch Speerfallen aus.