Tag 8 : Irgendwo in den Anden

Am achten Tag stolpert der Geländewagen über einen Stein und erleidet einen Achsenbruch. In der Nähe ist eine Schlucht mit einer Hängebrücke.

Nicole geht zum Geländewagen und untersucht das Autowrack. Den Stuhl kann sie einstecken, aber die Truhe ist verschlossen.
Der Weg in die Stadt Sie geht über die Brücke und findet bei dem Tunnel mit den Lianen ein Rohr. Das steckt sie ein und benutzt es als Brechstange, um die Truhe im Autowrack zu öffnen.

In der Truhe ist ein Wagenheber und eine Seilrolle. Beim nächsten betreten der Hängebrücke kracht diese zusammen. Vor dem Abgrund liegt ein Seil. Nicole bastelt sich aus dem Stuhl, Seil und der Seilrolle einen Sessellift und überquert das Tal.

Die Lianen mit dem Messer durchtrennen und dann den Spalt mit dem Wagenheber öffnen. Am Ende des Tunnels ist ein Zeichen über dem Ausgang.
Sessellift







© 2008 - 2018