Tag 1 : Villa des Maklers

Nick hat Nicole per SMS zu dem neuen Tatort geschickt. Sie wechselt ein paar Worte mit dem Polizisten vor der Villa und macht sich dann selbst ein Bild vom Tatort.
Villa des Maklers

Der Tisch Im Salon der Villa ist ein Sitzgruppe. Auf dem Tisch liegt eine Zeitung, eine Whiskey-Flasche und ein Glas. Nicole fällt auf, dass der Sessel zu weit von Tisch entfernt ist. Unter dem Sessel findet sie eine Visitenkarte. Es ist die Karte von Allan Branford, Sammler präkolumbischer Kunst.
Der Anbau Im Anbau hängen einige Bilderrahmen an der Wand. In einer Ecke steht ein Schirmständer mit Schirm.
Die Billardecke Hier ist der Tatort. Nicole schaut sich den Billardtisch genauer an. Im Auswurf ist eine Kugel. Sie rollt die Kugel spielerisch in ein Loch... dann in alle 6 Löcher. In der rechten oberen Ecke bleibt die Kugel hängen.

Nicole erinnert sich an den Regenschirm im Anbau. Sie holt ihn und zieht einen Draht aus dem Schirm. Mit dem Draht angelt sie in dem Loch, in dem die Kugel stecken geblieben ist. Im Auswurf rollt eine Figur und die Billardkugel.
Kopf einer präkolumbischen Figur Nicole steckt den Kopf ein und will ihn ins polizeiliche Depot im FBI-Gebäude bringen, morgen.

Für heute ist Feierabend. Nicole fährt nach Hause und hat einen Alptraum vom Serienkiller.

In der Villa
  1. Tisch
  2. Billard
  3. Anbau
Tatort


© 2008 - 2018