Tag 2 : Termine (Büro)

Nachricht von Nick Nicole will die Figur im Depot lagern, doch sie benötigt eine Magnetkarte, die bei Ruth auf dem Schreibtisch liegt.

Sie betritt das Agentenbüro und sieht auf dem Teppichboden Fußspuren zu Nicks Schreibtisch. Es gibt ihn also wirklich. Bei Ruth plaudert sie über Nick, der hier gefrühstückt hat. Auf dem Rückweg hält sie an ihrem Schreibtisch inne. Nick hat ihr eine Nachricht hinterlassen.

Nicole entfaltet das Origami. Es ist ein Stadtplan auf dem der Tatort von Scotts Mord markiert ist und eine Zeitangabe. Nick will Nicole dort treffen. Dann berichtet sie dem Chief von den gestrigen Ereignissen. Chaser meint, sie soll Warrens Alibi überprüfen und Allan Branford anrufen. Er könnte ein potentielles Opfer sein.

Auf dem Weg nach unten bringt sie den präkolumbischen Kopf ins Depot. Mit dem PDA versucht sie Branford zu erreichen, aber der geht nicht ans Telefon. Warren ist zu erreichen und sie verabredet sich in einer halben Stunde im Museum. Auch Branford wird dort sein, er ist ein guter Freund von Warren.

Nicks Nachricht: Origami-Boot

Nicole hat alle Anrufe erledigt und kann nun das Gebäude verlassen. Sie ist auf dem Weg ins Museum.

© 2008 - 2018