Orobas-Fjorde : Dunkle Höhle / Ragon

Das ist eindeutig eine Banditenhöhle (Stufe 20). Es gibt Giftsteinerzadern, Eisenerzadern und Droxleriterzadern.

Die Höhle teilt sich in zwei Stollen. Auf der einen Seite ist eine magische Barriere. Also kein Weiterkommen.

Die andere Seite ist durch ein Gittertor verschlossen. Sura hinterläßt nach dem Kampf einen Schlüssel in der Beute oder du findest ihn bei der Priesterleiche auf dem Boden. Der Schlüssel öffnet das Gittertor zum Materiallager. Buch: Drachenfertigkeiten. Im hinteren Bereich sind Bodenplatten eingelassen. Die müssen in der richtigen Reihenfolge betätigt werden, dann bricht die magische Barriere.


Gesucht: Ragon (Stufe 21) GL: 1020EP - Er hat einen neuen Schmuck. *wie süüüß.

Ragon gehört zu den gesuchten Banditen und hinterläßt als Beweis einen sehr schönen Ring. Achtung! Wenn du dir die Belohnung bei Sejanus im Hafen abholst, verschwindet der aus dem Inventar, ob du ihn trägst oder nicht.

Drei Statuen Wenn du Barbatos auf der Plattform hast, wird er dich nach dem geliehenen Buch schicken, um den Alchemiegarten auszubauen. Drehe die Statuen und am Ende des Stollen wird das Buch erscheinen.

Ansonsten erscheint dort ein Geldsack mit nettem Inhalt.