Yucatan : Zusammenfassung

In Yucatan gibt es zwei Pyramiden und ein Reich der Toten.

In der ersten Pyramide befindet sich der König mit seiner Tochter und dem weisen Mann. Im Raum davor ist die Priesterin und der Eingang zum Reich der Toten.
In der zweiten Pyramide befindet sich der Ausgang zum Schiff und zwei Teile, die in Xibalba benötigt werden.

Hintergrund Der König ist schwach und will sich und seine Tochter dem Gott Tezcatlipoca opfern, um von ihm Chulel (Lebenskraft) für die Ernte zu erhalten. Quetzzalcoatl (Gefiederte Schlange) hat einen Zwillingsbruder, Tezcatlipoca (Jaguargott) der selbst König werden will und die Gefiederte Schlange (der eigentliche Gott des Königs) in Xibalba (Reich der Toten) gefangen hält. Die Aufgabe besteht darin, die gefiederte Schlange zu finden, um sein Chulel (ohne Blutopfer) dem König zu bringen.

Erste Pyramide In der ersten Pyramide befindet sich der Übergang ins Reich der Toten, Xibalba.

Zweite Pyramide In der zweiten Pyramide befindet sich ganz oben eine Sternenbank mit dem Abbild des kleinen Wagens. Dieses Abbild merken, es wird im Dschungel benötigt.

An der Statue auf dem Dach befindet sich der Obsidianfuss. Ein weiterer Fuss befindet sich ganz unten in der Pyramide. Die Füsse werden bei der Sternenbank im Dschungel in die Statuen eingesetzt, damit man mit den Zwillingen reden kann. Die Feuerschale ist der Ausgang zum Schiff.