Verbotene Länder : Skuldoon

Fernhains Südtor

Nobler Held Zurück in Fernhain, haben wir Herrenhaus Davenmor von Grimmgrabs Plünderern und Hauptman Okatta befreit und sind ein nobler Held geworden. Nun stehen uns alle Wege offen.

Karte östlich von Fernhain (Südtor)

Evtl. macht man noch einen Einkaufsbummel in Fernhain und bringt Rüstung, Gepäck und Vorräte in Ordnung. Dann geht's auf durch das Südtor zum Schreckenssee.


Treffen mit Mara Graemare

Riesenspinnen vertragen kein Feuer

Schrein der Kraft Der Weg zum Schreckenssee ist ausgeschildert. Am See halten wir uns nordwestlich und nehmen die Brücke über den Westausläufer. Aus der Ferne sehen wir die Umrisse vom Schrein der Kraft und hören die Hilferufe von Mara. Sie wird von Meuchelmördern angegriffen.

Brief an Vartugg Wir erfahren, daß sie ihrem Bruder Valdane auf der Spur ist. Vermutlich weiß Vartugg mehr. Mara will weiter verdeckt ermitteln und so müssen wir selbst mit Vartugg verhandeln. Von Mara erhalten wir einen Brief an Vartugg als Legitimation.


Skuldoon Stadt

Stadtkarte von Skuldoon

Turvag Hammer Turvag Hammer ist Inhaber einer Art Waffenladen. Hier kann man Rüstung kaufen und Müll verkaufen. Ein Spezialangebot hat Turvag für Urgoth, Zwerge, Wylvaner, Zauren, Thralls: den Donnerhammer.

Taverne Inhaber der Taverne ist Ganspul Filto. Er hat drei Getränke im Angebot und ist total besoffen. Neuigkeiten hat er nicht.

Yugis Arena Yugi betreibt eine Arena. Er hat drei verschiedene Gegner anzubieten:

Für Unterhaltung und Entspannung ist also gesorgt. Bei einer guten Ausbildung sind das eigentliche keine richtigen Gegner, aber Spaß bringt's trotzdem.

Feros Duul Der Schamane in Skuldoon ist Feros Duul. Er kennt sich mit Dunklen Künsten aus und hat gute Kontakte zur Magiergilde. Hier kann man die besten Höllenzauber kaufen und fast alle Höllen-Kataals.

Vartuggs Festung Von Deliah Irons wissen wir, dass Vartugg die Fäden der Mysteriengilde in der Hand hat. Außerdem ist Vartugg ein Geschäftsmann. Sein Türsteher Mundruff ist für den Handel mit Schmuck, Wappen und die Ausbildung zuständig.

Südtor Skuldoon Wir können Skuldoon erst verlassen, wenn wir mit Vartugg gesprochen und die leere Phiole im Gepäck haben. Dann haben wir einiges zu erledigen:

  • Im Nordosten die Mondbrücke der Verbotenen Länder aktivieren.
  • Mit Staroxia reden damit wir über Grymlok ins Tal des Ruins zum Heiligen Torbogen gelangen können.
  • Die Ausbildung im Tal des Ruins abschließen
  • Valdane in der Moorgruft finden

Vartuggs Festung

Vartugg Mundruff läßt uns erst mit Vartugg sprechen, wenn wir von Mara den Brief haben.

Leere Phiole Mit Maras Schreiben erhalten wir Audience bei Vartugg.
So richtig will er sich nicht auf den Handel einlassen. Aber Vartugg ist ein Schlitzohr. Er wittert ein Geschäft. Für den Fall, dass irgend etwas schief geht, müssen wir mit dem unserem Leben bürgen. Was bleibt uns übrig? Er verrät uns wo Valdane zu finden ist und gibt uns eine leere Phiole mit. Die sollen wir mit Valdanes Blut füllen und wieder hier abliefern.

Valdanes Blut Wir haben Valdane in der Moorgruft gefunden und befreit. Er hat uns die Phiole mit Blut gefüllt, die wir jetzt Vartugg abliefern.
Dieser Kerl wollte uns von Anfang an reinlegen, dieser Gauner! Wir nehmen den Auftrag an und besorgen Vartuggs Auge.

Der Deal mit Vartuggs Auge Wir erhalten den Auftrag die Phiole mit Valdanes Blut zum Unheiligen Torbogen im Tal des Ruins zu bringen. Dort wird die Valkyre von Valdanes königlichem Blut angelockt. Sie kennt die Worte für den Wächter vom Grabmal der Seelen.
Im Grabmal der Seelen haust der Dämon Voraatus. Der hat seinerzeit Vartuggs Auge geklaut, das Vartugg nun von uns wiederhaben will. Wir sollen das mit Voraatus aushandeln. Vartugg ist derweil in dringenden Geschäften auf Reisen und nicht mehr zu sprechen.

Rat der Steine Voraatus war ein harter Verhandlungspartner, aber wir haben Vartuggs Auge und liefern das nun ordnungsgemäß ab. Wir überreichen Vartugg sein Auge und erhalten dafür das Wort für den Rat der Steine.
Das Wort heißt Iryntabl. Der Rat der Steine bewacht den Eingang vom Schwarzen Sumpf in dem Irynthabl verborgen ist. In dieses Labyrinth hat Grimmgrab mit Hilfe der Hexe Ikrella Ellowyn verschleppt.